Philipp Laufenberg

In stiller Anteilnahme und unter dem schweren Gewicht des Verlustes versammelten sich Familie, Freunde, Bekannte und Mitglieder der BKU-Diözesangruppe Köln, um Philipp Laufenberg, unseren geschätzten Ehrenvorsitzenden, auf seinem letzten Weg zu begleiten. Die Trauerfeier bot uns die Möglichkeit, sich gemeinsam an Philipp zu erinneren und Abschied zu nehmen.

Die Zeremonie war von einer Atmosphäre der Ehrfurcht und des Respekts geprägt, während diejenigen, die Philipp kannten und schätzten, ihm ihre letzten Ehren erwiesen. Die Worte der Trostes und Ermutigung, gesprochen von Geistlichen und engen Freunden, halfen dabei, die Trauer zu verarbeiten und gemeinsam zu trauern.

Besonders bewegend war der Moment, als die Mitglieder der BKU-Diözesangruppe Köln ihre Verbundenheit mit Philipp Laufenberg durch das Abschiednehmen und die gemeinsamen Gebete zum Ausdruck brachten. Es war ein bewegendes Zeugnis für die enge Gemeinschaft und die tiefe Wertschätzung, die Philipp in unserem Kreis genoss.

Nach der Zeremonie begleiteten wir Philipp Laufenberg auf seinem letzten Weg zur Ruhestätte. In stiller Reflexion und mit schwerem Herzen ließen wir ihn gehen, in dem Wissen, dass seine Erinnerung und sein Vermächtnis in unseren Herzen weiterleben werden.


In tiefer Dankbarkeit für seine Hingabe und seinen Beitrag zur BKU-Diözesangruppe Köln verabschieden wir uns von unserem geschätzten Ehrenvorsitzenden, Philipp Laufenberg.

Mit herzlichen Grüßen,

Von Vorstand und Mitgliedern der BKU-Diözesangruppe Köln

Aktuelles

// BKU-Frühjahrstagung bot Rüstzeug für Umgang mit KI

Haben wir schon das nötige geistliche, wissenschaftliche und praktische Rüstzeug zum effizienten und ethisch verantwortbaren Umgang mit KI-Technologien? Die BKU-Frühjahrstagung im Kölner Maternushaus zum Thema „KI im Unternehmen“ leistete einen wertvollen Beitrag auf dem Weg dahin.

// BKU-Abendgespräch über Zinsen und Inflation: Tipps für Anleger und Kredit- oder Hypothekennehmer

Mit dem aus dem Fernsehen bekannten Finanz- und Wirtschaftsexperten der Pax-Bank, Constantin Bolz, durfte der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) am Montag bereits den zweiten Gast der BKU-Abendgespräche begrüßen. Thema seines Impulsvortrags war das wechselhafte Verhältnis von Zinsen und Inflation.

MEHR MELDUNGEN


Bund Katholischer Unternehmer e.V.
Georgstr. 18 // 50676 Köln

E-Mail: service@bku.de
Telefon : 02 21 / 272 37 - 0
Dresden Görlitz Leipzig Magdeburg Berlin/ Brandenburg Mecklenburg Vorpommern Hamburg Hannover/Hidesheim Passau Regensburg München Freiburg Stuttgart Saar/ Trier Kurpfalz Augsburg Eichstätt Würzburg Bamberg Aschaffenburg Rhein-Main Fulda Koblenz Aachen Düsseldorf Köln Bonn Ruhrgebiet Paderborn Münster Osnabrück Erfurt