Familienfest 2023

Wie schon im Sommer 2022 veranstaltete die DG Köln für Mitglieder und Interessenten mit ihren Familien ein Familienfest rund um den Altenberger Dom.


60 Teilnehmer – darunter ca. 15 Kinder und Jugendliche - fanden bei schönstem Wetter den Weg nach Altenberg.


Zu Beginn feierte man gemeinsam die Heilige Messe in der schlicht gestalteten Christkönigskapelle der Jugendbildungsstätte Haus Altenberg. Zelebrant war Prof. Dr. Manuel Schlögl.

Gottesdienst in der Christkönigskapelle

Im Franziskus-Saal und im Außengelände von Haus Altenberg trafen sich dann alle für den weiteren Tag. Schnell fanden sich die Kinder zusammen zum Spielen – dafür standen Fußball, Tischtennis, Mölkky (finnisches Kegelspiel) und ein Riesenkicker bereit. Auch die Erwachsenen begrüßten sich herzlich oder lernten sich neu kennen und begannen mit dem „Networking“.


Das Serviceteam von Haus Altenberg bereitete ein reichhaltiges Buffet, dazu gab es herrliche Speisen frisch vom Grill - Fleisch und vegetarisch. So gestärkt ging es ins Nachmittagsprogramm.

Für die Kinder und Jugendlichen stand der Besuch auf einer Alpakafarm an. Hier erfuhren sie Interessantes über die Gewohnheiten, die Lebensweise und den Speiseplan dieser wundervollen Tiere aus nächster Nähe. Die Tiere mischten sich zwischen die Kinder und schauten mit großen staunenden Augen auf die kleinen Menschen – und umgekehrt. Es wurden Alpakabilder gemalt und mit den weichen flauschigen Fellhaaren dekoriert. Ein unvergessliches Naturerlebnis.

Alpaka-Naturerlebnis

Die Erwachsenen erfuhren allerlei Neues aus aktuellen Forschungen zum Bau des Zisterzienserklosters im Dhünntal im 12. und 13. Jahrhundert. Erstaunliche Zeugnisse in Landschaft und in Architektur konnten anhand von Bildern, einer digitalen Rekonstruktion mit Computersimulation und beim Rundgang im Haus Altenberg, im heutigen Domladen und vor dem Domportal angeschaut werden. Die Führung durch Randolf Link und Christiane Cyriax vom Verein Landschaft und Geschichte (LuGeV) war höchst spannend und löste immer wieder Staunen darüber aus, was man in den letzten Jahren Neues über die Gründung sowie die Weiterentwicklung des Klosters und des Altenberger Domes herausgefunden hat.

Das frühe Kloster Altenberg im Dhünntal

Stark beeindruckt trafen sich alle Familien wieder zu Kaffee und Kuchen im Franziskus-Saal und nutzten lebhaft die Gelegenheit zu weiteren Gesprächen oder zum Spielen. Nach diesem gemütlichen Ausklang des Familienfestes begaben sich alle bereichert und zufrieden auf den Heimweg.

Mitglieder der Diözesangruppe Köln - u. a. Vorstandsvorsitzender Dr. Harald Rubner und Vorstandsmitglieder Hans Pfeifer und Benedikt Conin
Aktuelles

// Industriestandort Deutschland: Quo vadis? BKU-Abendgespräch mit Christian Rast

Im Rahmen des jüngsten BKU-Abendgesprächs diskutierte Christian Rast, Vorsitzender des Aufsichtsrats der KPMG AG, die Zukunft des Industriestandorts Deutschland. Es ging unter anderem um Deglobalisierung, Geopolitik, Technologie, Bürokratie und Migration. Die Moderation übernahm Daniel Trutwin, BKU-Bundesvorstandsmitglied.

// BKU auf dem Katholikentag: KI, Globalisierung, Meinungsforschung und die Diaspora

Auf dem Katholikentag 2024 in Erfurt war der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) mit zwei Podien und einer Abendveranstaltung präsent. Die erste Podiumsdiskussion behandelte die Frage, ob Künstliche Intelligenz (KI) vom Menschen Moral lernen kann, während die zweite sich mit menschenwürdiger Globalisierung auseinandersetzte. Ein Highlight war der Empfang mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) bei INSA-CONSULERE.

MEHR MELDUNGEN


Bund Katholischer Unternehmer e.V.
Georgstr. 18 // 50676 Köln

E-Mail: service@bku.de
Telefon : 02 21 / 272 37 - 0
Dresden Görlitz Leipzig Magdeburg Berlin/ Brandenburg Mecklenburg Vorpommern Hamburg Hannover/Hidesheim Passau Regensburg München Freiburg Stuttgart Saar/ Trier Kurpfalz Augsburg Eichstätt Würzburg Bamberg Aschaffenburg Rhein-Main Fulda Koblenz Aachen Düsseldorf Köln Bonn Ruhrgebiet Paderborn Münster Osnabrück Erfurt