Pressemitteilungen

Manager-Gebetbuch erscheint in 3. Ausgabe

Betende Unternehmer



Die Mitglieder des Arbeitskreises „Christliche Spiritualität“ im Bund Katholischer Unternehmer e. V. (BKU) haben nach 2001 und 2004 soeben ein 3. Manager-Gebetbuch fertiggestellt.
„Gib mir die rechte Sicht auf Zahlen und unternehmerische Zusammenhänge, ohne den Blick auf die mir anvertrauten Menschen zu verlieren“, so heißt es in einem Gebet im neuen Manager-Gebetbuch. Das Besondere an dieser Neuausgabe ist, dass sie als Gemeinschaftswerk vieler BKU-Mitglieder entstanden ist, sozusagen in einem ‚crowd contribution process‘. Dazu hat der Arbeitskreis Mitglieder und Freunde des BKU gebeten, eigene Gebete und solche, die ihnen besonders ans Herz gewachsen sind, zu übermitteln. „Wir haben Texte auf 170 Seiten von etwa 100 Mitgliedern und Freunden des BKU erhalten. Eine Vielzahl dieser Vorschläge konnten wir berücksichtigen, mussten aufgrund der Auswahlkriterien leider aber auch manche Anregung verwerfen“, so Michael Bommers, Leiter des Arbeitskreises.



Glaube ist Fundament und Kraftquelle

Der BKU-Bundesvorsitzende, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, betont: „Der Glaube ist ein zentrales Fundament und eine Kraftquelle für christliche Führungskräfte. Es ist schön, wenn eine solche Haltung ihren Ausdruck in einem eigenen Manager-Gebetbuch unter Beteiligung unserer BKU-Mitglieder findet.“
Der Großteil der Gebete stammt von katholischen Unternehmensleitern und Führungskräften. Sie entspringen ihrem Unternehmensalltag, betreffen ihre typischen Themen und Anliegen. Dazu kommen aber auch viele traditionelle Gebete und weniger bekannte Texte prominenter Autoren vom Kirchenlehrer Augustinus über den Priester und Religionsphilosophen Romano Guardini bis hin zur Mystikerin Mirjam von Abellin oder Mutter Teresa. Darüber hinaus beleuchtet das neue Manager-Gebetbuch verschiedene Formen des Gebetes und geht auf die tiefere Bedeutung der Eucharistiefeier sowie des Kirchenjahres ein. Am Schluss findet sich dann ein kurzer Gang durch die Geschichte mit einer Einordnung vom Pilgern und Wallfahren.

Orientierung über das Heute hinaus

Die Herausgeber wünschen den Führungskräften „Orientierung über das bloße Heute hinaus“, etwa auch mit den Worten von Ephräm der Syrer: „Das Größte aber, das du tun kannst, ist dies: Beten zu Gott in Ehrfurcht und großer Einfalt.“

Das Manager-Gebetbuch erscheint im Verlag Butzon & Bercker, hat 253 Seiten und kostet 15 Euro (ISBN 9783766624086).
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 06.12.2018
Soziale Marktwirtschaft muss europńisch und global gedacht werden!
Eine rein nationale Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus: Wir müssen die europä...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.12.2018
Wichtige Initiative des Entwicklungsministeriums
„Der Bund Katholischer Unternehmer teilt die Ziele der Allianz für Entwicklung und Klima und wird engagie...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.11.2018
Cum-Ex-Geschńfte: Ethische Grenzen nicht Řberschreiten, aber auch auf handwerklich gut gemachte Gesetze achten!
"Zur unternehmerischen Verantwortung gehört auch, dass man seine ethische Handlungsgrenze kennt, die mehr...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.10.2018
BKU fordert Recht auf Personalitńt
Um digitale Transformation und Menschenwürde ging es am Wochenende in Heidelberg bei der Bundestagung des Bundes...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 16.10.2018
Hemel: äWichtige Arbeitsmarkt-Indikatoren fehlenô
Die Weltbank hat beim Treffen des Internationalen Währungsfonds erstmalig einen Humankapital-Report verö...
mehr