Das Institut für christliche Unternehmenskultur.

Liebe Mitglieder und Gäste der BKU-Diözesangruppe Osnabrück,

auf diesem Weg laden wir Sie zur nächsten Veranstaltung am

Dienstag, 5. November, 18 Uhr, in das Haus Ohrbeck in Georgsmarienhütte

ein.

Referent ist Dr. Klaus Klother, Direktor des neugegründeten Instituts für christliche Organisationskultur des Erzbistums Paderborn in Dortmund. Er berichtet uns darüber, wie das Institut arbeitet und Unternehmen hilft, ihr Profil zu schärfen, um christliche Werte als Markenkern zu identifizieren und zu kommunizieren.

Das Institut ist vor anderthalb Jahren mit der Aufgabe gegründet worden, Dienste und Einrichtungen im Erzbistum Paderborn dabei zu unterstützen, ihr christliches Profil zu stärken und weiter herauszuarbeiten. Erfahrungen mit dem Projekt German CIM waren der Türöffner für die Gründung des Instituts. Dabei handelt es sich um eine in den USA entwickelte Methode (catholic identity matrix - CIM), mit der katholische Krankenhäuser ihre grundlegenden Werte identifizieren und in gelebte Praxis umsetzen können.

Dr. Klother ist seit 2018 Direktor des Instituts und war zuvor Geschäftsführer des Katholischen Krankenhausverbandes der Diözese Osnabrück.

Im Rahmen der BKU-Veranstaltung findet auch die Wahl zum Diözesanvorsitz statt.

Über eine Rückmeldung hinsichtlich Ihrer Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Gerne wieder an: meier@medienteam.info, Telefon 0163 2885688.



Mit herzlichen Grüßen

Thomas Nülle Daniel Meier

in Georgsmarienhütte
am 05.11.2019
Diözesangruppe Osnabrück

zurück
Bund Katholischer Unternehmer e.V.
Georgstr. 18 // 50676 Köln

E-Mail: service@bku.de
Telefon : 02 21 / 272 37 - 0
Dresden Görlitz Leipzig Magdeburg Berlin/ Brandenburg Mecklenburg Vorpommern Hamburg Hannover/Hidesheim Passau Regensburg München Freiburg Stuttgart Saar/ Trier Kurpfalz Augsburg Eichstätt Würzburg Bamberg Aschaffenburg Rhein-Main Fulda Koblenz Aachen Düsseldorf Köln Bonn Ruhrgebiet Paderborn Münster Osnabrück Erfurt