AK Wirtschaft neu denken

Gegründet hat sich der Arbeitskreis auf der BKU-Jahrestagung 2015 in Berlin. Damals hatte der Verband ein Jahresthema unter diesem Motto beschlossen. Am Anfang der Arbeit stand eine Bestandsaufnahme unter der Leitfrage: An welchen Veränderungen zeigt sich, dass Wirtschaft neu gedacht werden muss, weil ein hergebrachtes Verständnis nicht mehr greift? Daraus entwickelte der Arbeitskreis im Jahre 2017 Grundlinien neuen Denkens in der Wirtschaft und brachte sie in den Diskurs ein. 


Aktuelle Aufgabe

Die Rolle, Aufgabe und Funktion der Person in der digitalisierten Wirtschaft bezüglich Chancen, Grenzen, Risiken und Gefahren reflektieren.

Highlights und Zukunftsprojekt

  • Pilotworkshop in Ludwigshafen: Der Begriff der Person als Ausgangspunkt unternehmerischen Handelns
  • Abendveranstaltungen in den Diözesangruppen
    Frankfurt und Bonn zum Thema Menschenbild
  • Impulsvortrag zum christlichen Menschenbild bei der DG-Sprecherkonferenz in Frankfurt
  • Grundlagenpapier „Christliches Menschenbild" ist in Vorbereitung

Ansprechpartner

Sie suchen Kontakt zu dem AK Wirtschaft neu denken? Ihre Ansprechpartner aus dem BKU Bundesvorstand sind Stephan Teuber und Dr. Günther Ullrich. 

Bund Katholischer Unternehmer e.V.
Georgstr. 18 // 50676 Köln

E-Mail: service@bku.de
Telefon : 02 21 / 272 37 - 0
Dresden Görlitz Leipzig Magdeburg Berlin/ Brandenburg Mecklenburg Vorpommern Hamburg Hannover/Hidesheim Passau Regensburg München Freiburg Stuttgart Saar/ Trier Kurpfalz Augsburg Eichstätt Würzburg Bamberg Aschaffenburg Rhein-Main Fulda Koblenz Aachen Düsseldorf Köln Bonn Ruhrgebiet Paderborn Münster Osnabrück Erfurt