AK Kommunikation

 

Die Stärkung der Marke Bund Katholischer Unternehmer durch unterschiedliche Maßnahmen und die Verbesserung der Vernetzung des Verbandes nach Innen und Außen gehören zu den zentralen Aufgaben des Arbeitskreises Kommunikation. Im Mittelpunkt steht dabei die Umsetzung des neu entwickelten Corporate Designs für die unterschiedliche Medien des BKU.

Daneben hat der AK den neuen Internetauftritt des Verbandes geplant und wird demnächst auch ein Extranet als besonderes Angebot für die Mitglieder präsentieren. 

Der Arbeitskreis unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit des BKU und begleitet die redaktionelle Arbeit am BKU Journals. 

Projekte & Ziele

  • Fertigstellung des BKU-Extranets als Austauschplattform und neue Kommunikationsebene.
  • Relaunch des BKU Journals mit der Ausgabe 1/2020, Festlegung von Standards.
  • Stärkung und Betonung des Markenkerns des BKU.
  • Erhöhung der Reichweite in unterschiedlichen Medien.
  • Fortbildungsveranstaltungen auf regionaler Ebene zu Veranstaltungsformen und zur Öffentlichkeitsarbeit.




Ansprechpartner

Sie haben Interesse an einer Mitarbeit in dem Arbeitskreis? Dann wenden Sie sich bitte an den AK-Leiter Dr. Oliver Schillings. 

Aktuelles

// Die Zukunft der Arbeit

Bei den Eichstätter Gesprächen ging es um die Zukunft der Arbeit und die ordnungspolitische Verantwortung von Unternehmerinnen und Unternehmern.

// BKU Vorsitzender im Domradio-Interview

Der BKU-Vorsitzende Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel äußerte sich im Interview mit Domradio.de erneut dazu, dass politische Bündnisse mit der AfD dem Wirtschaftsstandort Deutschland schaden würden.

MEHR MELDUNGEN


Bund Katholischer Unternehmer e.V.
Georgstr. 18 // 50676 Köln

E-Mail: service@bku.de
Telefon : 02 21 / 272 37 - 0
Dresden Görlitz Leipzig Magdeburg Berlin/ Brandenburg Mecklenburg Vorpommern Hamburg Hannover/Hidesheim Passau Regensburg München Freiburg Stuttgart Saar/ Trier Kurpfalz Augsburg Eichstätt Würzburg Bamberg Aschaffenburg Rhein-Main Fulda Koblenz Aachen Düsseldorf Köln Bonn Ruhrgebiet Paderborn Münster Osnabrück Erfurt