Neuigkeiten

H.-J. Johanns berichtet von der Arbeit des Domradios

Journalismus im Schatten des Doms

"Hidden champions" heißen sie in der Wirtschaftswelt. Auch bei Medien gibt es solche Perlen - wie das Domradio. Hermann-Josef Johanns gab beim Mittagstisch Einblick in die tägliche Arbeit, die besonderen Herausforderungen und die Erfolge des Mediums.
Mittagstisch der K÷lner DG in der Schreckenskammer

 Einen spannenden Blick hinter die Kulissen des Domradios gab der Geschäftsführer Hermann-Josef Johanns. 

Von Reichweiten über die Themenschwerpunkte bis hin zu Kooperationen reichte das Spektrum seiner kurzen Vorstellung. Insgesamt ist das Domradio ein beeindruckende Erfolgsgeschichte, die sogar aus dem Erzbistum "exportiert" wird. Erste andere Bistümer übernehmen Teile des Programms, ebenso wie Sender wie zum Beispiel n-tv.

Hermann-Josef Johanns ist Mitglied im Vorstand der Kölner DG. Als Geschäftsführer leitet er seit 2015 das Domradio. Vorher war er, neben Vorstandspositionen in der Versicherungswirtschaft, für den Weltjugendtag verantwortlich. 

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 22.05.2019
BKU: Das Grundgesetz schafft Stabilitńt und Freiheit
„Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland hat sich in den vergangenen 70 Jahren in einer gerade...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.05.2019
Hufeld: äNicht das Geld ist schuld, sondern der Menschô
„Auch in der Kryptowelt werden wir weiter mit unethischem Verhalten leben müssen. Nicht was wir technisc...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 07.05.2019
BKU: äDer Staat ist nicht der bessere EigentŘmerô
„In der aktuellen politischen Debatte wird zunehmend versucht, gesellschaftliche Gruppen gegeneinander in Stel...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.04.2019
BKU fordert UnterstŘtzung fŘr den Bau von Firmenwohnungen
„Das Instrument der Enteignung von Wohnungsunternehmen ist kein Weg, um die Probleme auf dem Wohnungsmarkt zu...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 09.04.2019
Unternehmer tragen als Akteure der Zivilgesellschaft Verantwortung
„Wir brauchen eine neue Sicht auf die innovative Rolle von Unternehmern und Unternehmen als verantwortungsbew...
mehr