Neuigkeiten

BKU-Vorsitzender fordert im BR-Interview eine gemeinsame Revision für die Bistümer der Katholischen Kirche

„Es sollte mehr geschehen“



Die Finanzen innerhalb der Katholischen Kirche sind weiterhin ein viel diskutiertes Thema. Im Vorfeld der Herbstkonferenz der Deutschen Bischöfe hat das BR-Fernsehen den BKU -Vorsitzenden Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel gefragt, ob die eingeleitete Transparenzoffensive der Bischöfe ausreicht?
„Es sollte mehr geschehen, weil bis heute jeder Bischof seine eigene Form der Umsetzung findet. Und die ist dann mal restriktiver, mal offenherziger“, erklärte Hemel gegenüber dem Fernsehsender. Er fordert daher „gemeinsame Regeln und eine Überwachung dieser Regeln. Deswegen sollte es so etwas wie eine gemeinsame Revision für die Bistümer der Katholischen Kirche in Deutschland geben.

Den gesamten Beitrag findet man im Internet in der Mediathek des BR-Fernsehens (bis zum 16.9.).
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2019
Dieselskandal hat auch eine ethische Dimension
„Die Sperrung von Autobahnabschnitten oder Straßen für bestimmte Fahrzeuge ist keine angemessene R...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 16.01.2019
Hemel: „BKU hat von Beginn an Debatten mitgestaltet“
„Der Bund Katholischer Unternehmer gratuliert dem Kardinal-Höffner-Kreis zur Feier des 25-jährigen Jubi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 19.12.2018
Soziale Marktwirtschaft auf europäischer Ebene - BKU im Erasmusprogramm
„Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert – international, digital und ethisch.“ Dieses Motto h...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.12.2018
Soziale Marktwirtschaft muss europäisch und global gedacht werden!
Eine rein nationale Ausrichtung der Sozialen Marktwirtschaft reicht nicht mehr aus: Wir müssen die europä...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.12.2018
Wichtige Initiative des Entwicklungsministeriums
„Der Bund Katholischer Unternehmer teilt die Ziele der Allianz für Entwicklung und Klima und wird engagie...
mehr