Neuigkeiten

Hauptstadtforum von BKU Berlin-Brandenburg und Konrad-Adenauer-Stiftung

Rolle und Bild des Unternehmers



Die Diözesangruppe Berlin-Brandenburg im Bund katholischer Unternehmer veranstaltet am 24. September 2018 um 18:00 Uhr ein Hauptstadtforum unter dem Titel: „Der Unternehmer – sein Bild in Politik und Gesellschaft, seine Rolle in der Wirtschaft und seine Aufgabe für die Gestaltung der Zukunft“.
Die Veranstaltung wird gemeinsam mit der Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet und findet in der Akademie der Stiftung statt.

Neben inhaltlichen Impulsen durch die Generalsekretärin der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer und dem Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU, Carsten Linnemann, geht es in einem Vortrag von Professor Dr. Martin Rhonheimer um „Aufgabe und Verantwortung des Unternehmers in Wirtschaft, Staat und Gesellschaft“.

Weitere Informationen auf der Terminseite der Diözesangruppe.

Foto: pixabay

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.04.2019
BKU fordert UnterstŘtzung fŘr den Bau von Firmenwohnungen
„Das Instrument der Enteignung von Wohnungsunternehmen ist kein Weg, um die Probleme auf dem Wohnungsmarkt zu...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 09.04.2019
Unternehmer tragen als Akteure der Zivilgesellschaft Verantwortung
„Wir brauchen eine neue Sicht auf die innovative Rolle von Unternehmern und Unternehmen als verantwortungsbew...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 27.03.2019
Handlungs- und Werteorientierung auf der Grundlage Christlicher Gesellschaftslehre
Der Gründungstag eines Verbandes bietet Anlass zur Rückschau und zum Blick nach vorne, erläutert der...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.03.2019
BKU fordert schnelleres und entschlosseneres Handeln
„Geredet hat man lange genug, jetzt müssen Taten folgen, die den Opfern konsequent gerecht werden. Nur so ka...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.03.2019
BKU fordert schnelleres und entschlosseneres Handeln
„Geredet hat man lange genug, jetzt müssen Taten folgen, die den Opfern konsequent gerecht werden. Nur so ka...
mehr