Neuigkeiten

Vortrag von Dr. Martin Nebeling, Fachanwalt für Arbeitsrecht

"Der Einfluss der katholischen Soziallehre auf das deutsche Recht"

Laut Dr. Nebeling beeinflusst das Spannungsfeld im Dreieck Solidarität, Subsidiarität und Personalität seit über hundert Jahren die deutsche Gesetzgebung.
Dr. Nebeling und Frau Fischer
Industrieclub Düsseldorf - Ebenso ist das Denken in Deutschland davon geprägt und hat zu unserem wirtschaftlichen und kulturellen Erfolg beigetragen.
Der Referent zeigte konkret, wo dieser Einfluss in der deutschen Gesetzgebung unmittelbar sichtbar ist. Als darauf spezialisierter Anwalt beleuchtete er besonders das Arbeitsrecht und gab darüberhinaus einen Ausblick, in welcher Weise die katholische Soziallehre auch der globalisierten Welt zum Erfolg verhelfen könne.
Seine aktuellen Literaturempfehlungen sind:

Gregor Thüsing: Mit Arbeit spielt man nicht! Plädoyer für eine gerechte Ordnung des Arbeitsmarkts. 2015, C.H. Beck Verlag.

B. Emunds u. H.G. Hockerts: Den Kapitlismus bändigen. Oswald von Nell-Breunings Impulse für die Sozialpolitik. 2015, Ferdinand Schöningh Verlag.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 27.06.2018
„Die Einheit Europas und die Einheit der Unionsparteien sind ein hohes Gut“
„Europäische Einheit gibt es nicht zum Nulltarif, aber ohne Solidarität aller Beteiligten zerfällt...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.05.2018
Dr. Sabine Schößler wird neue BKU-Bundesgeschäftsführerin
Dr. Sabine Schößler ist ab dem 1. September die neue Geschäftsführerin des Bundes Katholischer...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 17.04.2018
BKU: Es geht um die Menschen, nicht um ihre Religion
„Die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört ist, ist nicht zielführend“, findet der Vorsitzen...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.03.2018
Wirtschaftsethik: BKU fragt Unternehmer
Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) hat eine Umfrage gestartet, in der Unternehmer befragt werden, wie sie ihre...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.03.2018
BKU: Glückwunsch an Dorothee Bär per E-Mail
Selbstverständlich auf digitalem Weg, in einer E-Mail mit PDF-Anhang, gratuliert der Bund Katholischer Unternehmer...
mehr