Neuigkeiten

Führung wirksam und werteorientiert gestalten

Seminar mit Stipendiaten der Stiftung der deutschen Wirtschaft und dem BKU Vorsitzenden der DG Aachen Andree Brüning

Am 23. Juli machten sich fünf SDW Stipendiaten aus ganz Deutschland auf nach Herzogenrath, um an einem zweitägigen Seminar zur wirksamen und werteorientierten Führung teilzunehmen. Eine leichte Skepsis war da, denn das Seminar sollte von einem Theologen gehalten und an der Regel des heiligen Benedikt ausgerichtet werden.
 

Los ging es aber nicht mit einer Moralpredigt oder oktroyierten Werten, sondern mit Selbstreflektion. Was ist für mich gute Führung? Was sind für mich Werte? Wichtige, aber auch ziemlich anstrengende Fragen, da man sich mit sich selbst beschäftigen musste.

Im zweiten Teil ging es dann um die wirksame Führung, ausgerichtet am Team Management Rad von C.G. Jung und Margerison McCann. Im Kern geht es darum, Arbeit statt nur nach Kompetenz, auch nach Präferenz, der persönlichen Neigung, zu verteilen. Über einen Fragenkatalog fanden wir heraus, zu welcher Rolle wir innerhalb dieses Team Management Rades passen. Interessant wurde dann, welche Konfliktpotenziale zwischen verschiedenen Rollen herrschen und wie man diesen begegnen kann. Das ist vor allem Aufgabe der Führungskraft, die Abstand von ihrer Rolle nehmen muss und versucht Kommunikation zwischen ganz unterschiedlichen Typen von Menschen zu schaffen.

Die Erfahrungen Herrn Brünings und zahlreiche Praxisbeispiele zeigten uns, dass diese Art von Führung zwar nicht die einzige, aber es einer der wirtschaftlich effizientesten und gleichzeitig sehr menschlichen Führungsstile ist.

Und wo war jetzt Benedikt? Nur nebenbei betrachteten wir die Regel des hl. Benedikt. Seine Leistung, gute Führung schon vor über 1000 Jahren zu beschreiben, ist beachtlich. Die Regel lesen muss man deshalb nicht. Vielmehr verdient die Tatsache Beachtung, dass man schon seit 1000 Jahren weiß, wie gute Führung funktioniert, es aber einfach immer noch nicht gebacken bekommt.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 03.05.2018
Dr. Sabine Schößler wird neue BKU-Bundesgeschäftsführerin
Dr. Sabine Schößler ist ab dem 1. September die neue Geschäftsführerin des Bundes Katholischer...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 17.04.2018
BKU: Es geht um die Menschen, nicht um ihre Religion
„Die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört ist, ist nicht zielführend“, findet der Vorsitzen...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.03.2018
Wirtschaftsethik: BKU fragt Unternehmer
Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) hat eine Umfrage gestartet, in der Unternehmer befragt werden, wie sie ihre...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.03.2018
BKU: Glückwunsch an Dorothee Bär per E-Mail
Selbstverständlich auf digitalem Weg, in einer E-Mail mit PDF-Anhang, gratuliert der Bund Katholischer Unternehmer...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 12.03.2018
"Das menschliche Gesicht der Kirche verkörpert"
Zum Tode des ehemaligen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann, hat sich der Vorsitzende d...
mehr