Neuigkeiten

BKU dankt der Ordo Socialis Preisträgerin für ihr Engagement in der Umsetzung der Christlichen Gesellschaftslehre

Menschenwürdiges Wirtschaften im Kontext Afrikas



In einem  feierlichen Festakt erhielt Dr. Anne-Catherine Senghor Beye aus dem Senegal den „Ordo Socialis Preis 2018“.

Junger BKU wählte Sprecher und will sich inhaltlich aufstellen

Gesellschaftslehre im Blick



Der Junge BKU traf sich in der Domstadt

Jahrestreffen vom Jungen BKU



Katholische Unternehmer suchen den Dialog mit der Digital-Staatsministerin

BKU: Glückwunsch an Dorothee Bär per E-Mail

Selbstverständlich auf digitalem Weg, in einer E-Mail mit PDF-Anhang, gratuliert der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) der neuen Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär. Der Bundesvorsitzende des BKU, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel wünscht der CSU-Politikerin „auf diesem Wege viel Freude, Gestaltungskraft und Gottes reichen Segen“.

Bund Katholischer Unternehmer zum Tode von Karl Kardinal Lehmann

"Das menschliche Gesicht der Kirche verkörpert"

Zum Tode des ehemaligen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Karl Kardinal Lehmann, hat sich der Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, wie folgt geäußert: 

„Karl Kardinal Lehmann war ein Kirchenführer, der immer den Dialog und den Ausgleich widerstreitender Interessen gesucht hat. Der Bund Katholischer Unternehmer hat die Nachricht von seinem Tod mit großer Trauer aufgenommen. Kardinal Lehmann hat in besonderer Weise das menschliche Gesicht der Katholischen Kirche verkörpert. Wir werden ihn sehr vermissen.



Mehr für junge Menschen tun

Prof. Dr. Dr. Hemel im Gespräch mit domradio.de

Der Bund Katholischer Unternehmer fordert von der Bundesregierung, neue Perspektiven für junge Menschen zu entwickeln. Der BKU Bundesvorsitzende Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel im Domradio-Interview.


Aufsatz

Was Digitalisierung mit christlicher Unternehmensführung zu tun hat

In einem gemeinsamen Aufsatz befassen sich Dr. Michael Scherm, Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel und Prof. h.c. Manfred Maus mit der Frage, wie Unternehmen Kreativität, Diversität und Agilität leben müssen, um die Herausforderungen der sich digitalisierenden Welt zu meistern. Christlich orientierte Unternehmensführung bietet einen Rahmen, der dies ermöglicht.

Bund Katholischer Unternehmer fordert Subsidiarität statt neuem Zentralismus

BKU: Bundesregierung muss Perspektiven für junge Menschen entwickeln

Nach den langwierigen Verhandlungen zur Bildung einer neuen Bundesregierung hofft der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) jetzt auf eine nachhaltige Politik, die dem Gemeinwohl Vorrang vor Individualinteressen gibt.

BKU zum Finanzskandal im Bistum Eichstätt:

Aufdeckung als Zeichen fortschreitender Transparenz

Der Montag bekannt gewordene Finanzskandal aus dem Bistum Eichstätt sorgt zu Recht für öffentliche Empörung. „So etwas darf in den Bistümern nicht vorkommen“, betont Prof. Dr. Dr. Ulrich Hemel, Vorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. (BKU). „Kirchliche Institutionen müssen auch in ihrem Finanzmarktverhalten ihrer besonderen Vorbildfunktion und ihren eigenen Werten gerecht werden.“

Vielerorts besteht Handlungsbedarf für mehr Transparenz, Professionalität und Good Governance in der Verwaltung und Finanzverwaltung der Kirche und ihrer Institutionen. „Doch es ist positiv und anerkennenswert, dass viele Bistümer hier inzwischen auf einem guten Weg sind“, so Hemel. Schließlich sei das Aufkommen des Verdachts auf Untreue im Bistum Eichstätt gerade das Ergebnis einer von den deutschen Diözesen vereinbarten Transparenzoffensive. Im Zuge dessen hatte Bischof Gregor Maria Hanke die Erarbeitung einer Bilanz gemäß den Vorgaben des Handelsgesetzbuches (HGB) in Auftrag gegeben und externe Fachleute einbezogen.

EU-Steuer auf Kunststoff weder zielführend, noch legitimiert

Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen

„Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere, Tiere und Landschaftsbilder die Menge an verbrauchtem Plastik verringern“, fordert EU-Kommissar Günther Oettinger. „Diese Einschätzung teilen wir als katholische Unternehmer ausdrücklich“, bekräftigt Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel, Vorsitzender des Bundes Katholischer Unternehmer e.V.: „Wir tragen Verantwortung für die uns anvertraute Schöpfung.“ Die von Oettinger abgeleitete Forderung lehnt der BKU jedoch entschieden ab: „Eine Plastiksteuer ist systematisch falsch und umweltpolitisch nicht zielführend.“

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 27.06.2018
„Die Einheit Europas und die Einheit der Unionsparteien sind ein hohes Gut“
„Europäische Einheit gibt es nicht zum Nulltarif, aber ohne Solidarität aller Beteiligten zerfällt...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 03.05.2018
Dr. Sabine Schößler wird neue BKU-Bundesgeschäftsführerin
Dr. Sabine Schößler ist ab dem 1. September die neue Geschäftsführerin des Bundes Katholischer...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 17.04.2018
BKU: Es geht um die Menschen, nicht um ihre Religion
„Die Debatte, ob der Islam zu Deutschland gehört ist, ist nicht zielführend“, findet der Vorsitzen...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 23.03.2018
Wirtschaftsethik: BKU fragt Unternehmer
Der Bund Katholischer Unternehmer (BKU) hat eine Umfrage gestartet, in der Unternehmer befragt werden, wie sie ihre...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 14.03.2018
BKU: Glückwunsch an Dorothee Bär per E-Mail
Selbstverständlich auf digitalem Weg, in einer E-Mail mit PDF-Anhang, gratuliert der Bund Katholischer Unternehmer...
mehr