Diözesangruppe Rhein/Main

Vorsitzender der Diözesangruppe Rhein/Main:

OLIVER L. DOERSCHEL
Partner
Michael Lehmann GmbH
Zeppelinallee 27
D-60325 Frankfurt am Main

T:   +49 69 63300050
M: +49 69 173 3074669
F:   +49 69 63300011
Mail: doerschel@michael-lehmann.de



Termine

04.05.2017
Donnerstag
12:00 Uhr
BKU Mittagsführung: "Frankfurt, Deine Heiligen + andere Geschichten"
Treffpunkt:
11:45 Uhr vor dem Karmeliterkloster, Münzgasse 9, Frankfurt
Münzgasse 9
E-Mail:
h.domhardt@icfbank.de

Wussten Sie, dass der Heilige Bartholomäus der Stadtheilige Frankfurts war? Oder dass es in den alten protestantischen Kirchen immer noch katholische Überbleibsel von vor dem Bildersturm gibt? Nein? Dann wird es Zeit, einmal die Heiligen Frankfurts, ihre Wunder und Symbole kennenzulernen. Sie werden staunen, wie viel man in Frankfurt an fast jeder Ecke davon entdecken kann!
 
2017 – 500 Jahre Reformation. Das passt auch zu Frankfurt, denn Frankfurt war ganz im Sinne Luthers und der Reformation geprägt. Wie war das eigentlich vor der Reformation? Ist nicht fast jede Kirche in der Innenstadt nach einem Heiligen benannt, einem Katholiken? 
 
Stadtführer Sascha Stephan Ruehlow wird uns von Heiligen, Reliquien und deren Herstellung/Handel berichten. Unser Rundgang geht durch verschiedene Kirchen und Klöster und endet am Dom oder am Liebfrauenkloster. Lassen wir uns überraschen!

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 20. April 2017 bei Henriette Domhardt (h.domhardt@icfbank.de). 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme, gerne mit Partner/-in und spannende Geschichten aus Frankfurts Historie!


Bitte beachten Sie den beiliegenden Flyer.


 


Weitere Informationen:
BKU_Führung_Frankfurt-Deine Heiligen.pdf
 
16.05.2017
Dienstag
18:00 Uhr
BKU Empfang mit Abendessen, Thema: "Wandel und Unternehmenskultur"

E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Thema: "Wandel und Unternehmenskultur“ 
Referent: Professor Manfred Maus, Gründer Obi 

Gesonderte Einladung folgt.

17.05.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
Treffpunkt:
Restaurant „Questione di Gusto“
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
MRieder@palladio-partners.com

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 





 

02.06.2017
Freitag
18:00 Uhr
Wirtschaft im Klosterkeller: Das Menschenbild des Bedingungslosen Grundeinkommens - weltfremd oder realistisch?
Treffpunkt:
City-Kloster Liebfrauen, Klosterkeller, Eingang neben der Klosterpforte
Schärfengässchen 3
60311 Frankfurt am Main
Telefon:
069 8008718-460
E-Mail:
keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Ablauf
18:00 Uhr Gottesdienst in der Liebfrauenkirche
19:00 Uhr Vortrag
„Das Menschenbild des Bedingungslosen Grundeinkommens – weltfremd oder realistisch?“ und Gedankenaustausch mit
Professor Dr. Sascha Liebermann
Professur für Soziologie an der Alanus Hochschule
ca. 20:30 Uhr Ende der Veranstaltung

„Das Menschenbild des Bedingungslosen Grundeinkommens – weltfremd oder realistisch?“
Seit etwa zwölf Jahren wird über den Vorschlag eines Bedingungslosen Grundeinkommens (BGE) in Deutschland öffentlich, über alle politischen Lager hinweg, diskutiert. Erneuten Schwung erhielt die Debatte zum einen durch die Volksabstimmung in der Schweiz im vergangenen Jahr, zum anderen durch die Frage, welche Folgen wohl die Digitalisierung für die Arbeitswelt haben werde. Manche Länder unternehmen Feldexperimente, um Auswirkungen zu erproben. Was macht den Vorschlag so weitreichend, weshalb stößt er auf solch vehemente Kritik?
 
Eine herausragende Rolle in dieser Diskussion hat das Menschenbild, das dem Vorschlag innewohnt. Weltfremd sei es, sagen die einen, realistisch, die anderen. Sicher ist eines: ein BGE würde mit dem Sozialstaat brechen, den wir heute kennen, weil es Einkommenssicherheit ohne Gegenleistungspflicht schaffen würde. Der Untergang, sagen die einen, die Chance für Initiative – politisch, kulturell, unternehmerisch – sagen die anderen. Was ist an diesen Überlegungen dran? Macht ein BGE womöglich nur deutlich, was wir heute schon wissen können: dass wir immer von anderen abhängig sind? Dass wir heute schon auf die Verantwortung und Selbstbestimmung des Einzelnen in der Regel vertrauen, weil auch die Bürgerrechte bedingungslos gelten?
Ablauf
 
Diese Veranstaltung ist ein Angebot der KEB Frankfurt in Kooperation mit dem City-Kloster Liebfrauen und dem Bund Katholischer Unternehmer e. V.





Weitere Informationen:
2017-06-02 Wirtschaft im Klosterkeller_web.pdf
 
11.06.2017
Sonntag
09:00 Uhr
Ausflug mit Wanderung in Königstein


Weitere Informationen folgen noch.
21.06.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
Treffpunkt:
Restaurant „Questione di Gusto“
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
h.domhardt@icfbank.de

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 





 

19.07.2017
Mittwoch
12:30 Uhr
Mittagstisch Katholischer Unternehmer
Treffpunkt:
Restaurant „Questione di Gusto“
Liebfrauenberg 37
60313 Frankfurt am Main
E-Mail:
doerschel@lehmann-doerschel.de

Der „Mittagstisch Katholischer Unternehmer“ findet jeweils am 3. Mittwoch im Monat statt. 
Das gemeinsame Mittagessen dient dem ungezwungenen Austausch, der Diskussion und dem gegenseitigen Kennenlernen der Mitglieder und Freude des Bund Katholischer Unternehmer.

Wir freuen uns auf die Teilnahme und einen anregenden Austausch
 
Florian Brechtel ● Oliver Dörschel ● Henriette Domhardt ● Christophorus Goedereis ● Dr. Bernd Kreuter ● Clemens Nebel ● Michael Rieder
 
BKU Diözesangr uppe Rhein - Main 





 

Berichte

Neue Veranstaltungsreihe von KEB, BKU und City-Kloster Liebfrauen

Wirtschaft im Klosterkeller – Führen mit Tugenden

Die Katholische Erwachsenenbildung KEB Frankfurt, die DG Rhein-Main des BKU und das City-Kloster Liebfrauen organisierten die Auftaktveranstaltung der neuen Reihe „Wirtschaft im Klosterkeller“. 

Der etwas andere Mittagstisch

Führung über den historischen Frankfurter Weihnachtsmarkt

Am Mittwoch, 14. Dezember 2016 trafen sich einige Mitglieder und Freunde der DG Rhein-Main zu einem „etwas anderen Mittagstisch“. Als Abschluss des „BKU-Jahres 2016“ unternahmen wir eine Führung über den historischen Weihnachtsmarkt Frankfurt.

Wir erkundeten gemeinsam traditionsreiche Stationen auf dem festlich geschmückten Weihnachtsmarkt und erfuhren in unterhaltsamen und spannenden Erzählungen Ursprung und Bedeutung des bekannten und beliebten Marktes. 

BKU unterwegs

Ein Tag im Rheingau -mit geistlichen Unterbrechungen-

Am Samstag, den 24. September 2016 verlebten ca. 20 Mitglieder und Gäste der DG Rhein-Main und der DG Koblenz einen Tag im Rheingau, organisiert von Bruder Christophorus Goedereis OFMCap, dem geistlichen Begleiter der DG Rhein-Main.

Die Teilnehmer trafen sich am Kloster Eberbach bei strahlendem Sonnenschein. Mit einem kurzen  Morgenimpuls stimmte uns Bruder Christophorus auf den Tag ein. Im Anschluss unternahmen wir eine Führung durch das Kloster Eberbach, die speziell das spirituelle und wirtschaftliche Handeln der Mönche erläuterte und uns in die Blütezeit des Klosters zurückversetzte.

DG Rhein-Main wählt Vorstand und neuen Vorsitzenden

Mitgliederversammlung der DG Rhein-Main 2016

Am 20. Juli 2016 trafen sich 10 Mitglieder der DG Rhein-Main und ein Gast um 12:00 Uhr zur Mitgliederversammlung im CUCINA DELLE GRAZIE, Haus am Dom, Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main.

Veranstaltung mit Marie-Luise Dött

BKU Abendveranstaltung „Rolling Stone“ - Die gesellschaftliche Rolle von Katholiken und Unternehmern

BKU-Bundesvorsitzende Marie-Luise Dött referierte zur DG Rhein-Main Veranstaltung in der Villa Bonn, Frankfurter Gesellschaft für Handel, Industrie und Wissenschaft, am 29. Juni 2016.

Voll ist der Terminkalender von Marie-Luise Dött stets. Dies nimmt nicht Wunder, denn neben ihrer Tätigkeit für den BKU ist die Unternehmerin engagiert in folgenden Ämtern und Funktionen: Mitglied des Deutschen Bundestages, Bundesvorstand Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung CDU/CSU, Präsidium Guardini Stiftung e.V., Förderverein Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft. Um so mehr freute die DG Rhein-Main, dass sie ihrer Einladung folgte.

 


Veranstaltung mit Ernst von Freyberg

BKU Sommerempfang „Die Reform der vatikanischen Finanzen“

Am 2. Juli 2016 fand der diesjährige Sommerempfang des BKU Rhein-Main im Presseclub Frankfurt statt. 

Trotz schlechter Voraussagen spielte das Wetter am Abend doch noch mit und so konnte der Sektempfang, der von einem Vorstandsmitglied gesponsert wurde, im Innenhof des historischen Gebäude Palais Livingston abgehalten werden. 

Ausflug in die Eifel

BKU unterwegs – Ein Tag am Nürburgring

BKU am Nürburgring
BKU am Nürburgring
Am Samstag, 30. April 2016 verbrachten einige Mitglieder der DG Rhein-Main einen spannenden und erlebnisreichen Tag am Nürburgring.

Zunächst feierten wir in der Pfarrkirche St. Nikolaus in Nürburg gemeinsam mit Herrn Pfarrer Kohnz die Heilige Messe. Bereits am Portal der Pfarrkirche des Örtchens Nürburg, der mitten in der legendären Nordschleife liegt, merkt man die Nähe zum Ring. Auf der bronzenen Tür befindet sich auf der Innenseite die Streckenführung des Nürburgrings. Pfarrer Kohnz berichtete uns über seine Arbeit als Pfarrer am Nürburgring. So gehört zu seiner Tätigkeit beispielsweise auch die alljährliche Feier eines ökumenischen Gottesdienstes mit dem Namen „Anlassen“ zur Motorrad-Saisoneröffnung mit tausenden Motorrad-fahrern.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 10.03.2017
Kalte Progression abschaffen!
Anlässlich der aktuellen Diskussionen der Parteien zu neuen Steuerkonzepten fordern der Bund Katholischer Unterneh...
mehr
Welt am Sonntag vom 5.3.2017
Neu denken
Beim neunten VIP-Talk der BKU-Diözesangruppe Aachen sprach unter anderem BKU-Mitglied und OBI-Gründer Professo...
mehr
Hirschberg, Ausgabe 03/2017, S. 168
Damit Menschen Verantwortung übernehmen!
Menschen, die sich ihren Mitmenschen und dem Gemeinwohl verpflichtet fühlen, sind in unserer Gesellschaft unverzich...
mehr
idea Spektrum Nr. 8 vom 22. Februar 2017
Manager sollten bei Fehlern stärker haften
Über die BKU-Forderung, an Stelle einer Begrenzung von Managergehältern lieber die Haftung von Managern ins Vi...
mehr
Evangelische Nachrichtenagentur idea vom 20.02.2017
Katholische Unternehmer: Manager sollen bei Fehlern stärker haften
Köln (idea) – Manager sollen für Fehlentscheidungen, die Unternehmen schädigen, in stärkerem M...
mehr