Diözesangruppe Köln

Vorsitzender der Diözesangruppe Köln
Prof. Manfred Maus

Die Gruppe verfügt über eine Geschäftsstelle:
Silvia Schneider
Tel.: 02236 / 493 83
Fax: 02204 / 987 99 38
Mobil: 0172 / 207 91 27
E-Mail: bkukoeln@gmail.com

Die Geschäftsstelle ist telefonisch erreichbar freitags von 12 bis 14 Uhr.

Termine

Bitte blättern Sie im Kalender.
In Kürze findet keine Veranstaltung statt.

Berichte

Mitgliederversammlung der DG Köln

NRW-Innenminister redet Tacheles

Eine lebendige Diskussion und spannende Impulse gab es bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der DG Köln. NRW-Innenminister Herbert Reul und Thomas Gäde, Geschäftsführer der Stiftung der Cellitinnen, waren zu Gast. Auf Einladung der Kreissparkasse Köln konnte die Versammlung in den Räumlichkeiten des Käthe Kollwitz Museum stattfinden - ein faszinierender Ort!

BKU-Mitglied Philipp Laufenberg moderierte

Saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zu Besuch beim Kardinal-Höffner-Kreis in Köln

 Die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer war jetzt zu Gast beim Kardinal-Höffner-Kreis in Köln.

5. Christlich-muslimischer Unternehmerdialog zum Thema „Führen in kultureller Vielfalt – Durch kulturelle Vielfalt in Führung gehen“

Vielfalt im Unternehmen ist Imperativ!

Der fünfte christlich-muslimische Unternehmerdialog stand am 26. Oktober unter dem Thema „Führen in kultureller Vielfalt – Durch kulturelle Vielfalt in Führung gehen“. Ausgerichtet wurde diese Veranstaltung von den BKU-Diözesangruppen Köln, Bonn, Düsseldorf, Aachen. Werner Wenning, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bayer AG und langjähriges BKU-Mitglied, lud zum Diskurs ins Bayer Kasino Leverkusen, moderiert von  Ingo Brüggenjürgen, Chefredakteur domradio.de.


Risiken und Nebenwirkungen der Nullzins-Wirtschaft

Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln zu Gast

Kein Blick in die Glaskugel, aber dafür viele Hintergrundinformationen und Ausblicke zur Nullzinspolitik der Zentralbanken - das gab es beim Mittagstisch mit dem Chefvolkswirt der Kreissparkasse Köln, Prof. Dr. Carsten Wesselmann.

(K)ein Auslaufmodell - Vereinbarkeit von Familie und Beruf?

Frühjahrstagung Altenberg 2016

Prominente Gäste wie Harald Schmidt und NRW-Familienministerin Christina Kampmann, sehr lebendige Diskussionen mit den knapp 100 Gästen - das war die Frühjahrstagung 2016 der DG Köln, Bonn, Aachen, Düsseldorf und Ruhrgebiet. Das Fazit aller Teilnehmer fiel durchweg positiv aus. In den Panels zu den Themen Unternehmen, Gesellschaft, Politik und Kirche gab es viele interessante Impulse. 

Treffen mit Brigadegeneral Gschossmann

Vorstandssitzung bei Bundeswehr Köln-Wahn

Vorstand und Beirat der DG Köln trafen sich zu ihrer SItzung im Kasino der Bundeswehr in Köln-Wahn. Gastgeber Brigadegeneral Michael Gschossmann, Kommandeur der Bodengebundenen Verbände im Luftwaffentruppenkommando, diskutierte mit den BKU-Gästen über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Logistik für 28 Krankenhäuser und über 400 Arztpraxen

Besuch bei ProServ – Versorgung im Gesundheitswesen

Einblick in die sehr komplexe und vielfältige Arbeit der ProServ, einer Tochtergesellschaft der Sitftung der Cellitinnen, gab es für Kölner DG. Das Unternehmen, ein High-Tech-Logistiker, versorgt Krankenhäuser, Seniorenhäuser und Arztpraxen mit allen möglichen Gütern - von Pflaster bis zum Druckerpapier. Über 12.000 Artikel werden bei Bedarf innerhalb von Stunden geliefert.

Kölner Vorstand bei Mitgliederversammlung neu gewählt

Professor Maus bestätigt

 Die Mitgliederversammlung der DG Köln 2015 hatte neben den Vorstandswahlen einen zweiten Höhepunkt: Rupert Neudeck, bekannt als Gründer von Cap Anamur, widmete sich den Ursachen der Fluchtbewegung und wie man sie bekämpfen kann (oder nicht soll). Knapp 120 Personen - Mitglieder und Gäste - diskutierten lebhaft.

Professor Maus als Festredner bei der Graduiertenfeier an der WHU

Verantwortung in Beruf und Gesellschaft

Die Absolventen von gleich vier Programmen der WHU – Otto Beisheim School of Management erhielten am 26. September ihren Abschluss. Die Festrede für die frischen Bachelor of Science, Master of Science, Master of Business und Doktoranden hielt Professor Manfred Maus, Vorsitzender der DG Köln.

Professoren Boullion und Heiss begrüßen die DG Köln

Blick hinter die Kulissen des Klinikums Merheim

Einen sehr exklusiven Einblick in das Klinikum Köln Merheim bekam am 1. September eine etwa 20-köpfige Besuchergruppe der DG Köln. Nach der spannenden Führung wurde über die Anforderungen in der Gesundheitsbranche, die besondere Verantwortung als Mediziner und Unternehmer diskutiert.

Interaktiver OB-Talk mit den Kandidaten Henriette Reker und Jochen Ott

Quo vadis Colonia? Wirtschaft fragt Politik

Am 18.08. fand im Börsensaal der IHK Köln ein ungewöhnlicher OB-Talk zur Wahl 2015 statt.

Spannende Einblicke in faszinierendes Unternehmen des Rheinlands

Großes Interesse an Besichtigung des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt

Mehr als 30 Interessierte waren der Einladung des BKU Köln gefolgt und entdeckten Anfang Mai eines der faszinierendsten und gleichzeitig unbekanntesten Unternehmen des Rheinlands: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Köln-Porz.

80. Geburtstag mit Gesprächen und Barbecue

BKU Köln feiert Professor Maus

Eine kleine Überraschung hatte die Diözesangruppe Köln für ihren Vorsitzenden Professor Manfred Maus zum 80. Geburtstag organisiert - einen Abend im Gasthof Wißkirchen mit Gesprächen, Gastrednern und Barbebue.

BKU-Frühjahrstagung 2015 in Altenberg mit dem Thema „Christliche Unternehmensführung im 21. Jahrhundert“

Mit Transparenz und Wertschätzung auf den Wandel in der Arbeitswelt reagieren

 Faktoren wie der demografische Wandel und die fortschreitende Digitalisierung verändern Arbeitsweisen, -Strukturen und Hierarchien in Unternehmen. Führungskräften stellt sich die Frage, wie am besten auf die Umbrüche reagiert werden kann – und das, ohne die christlichen Werte zu vergessen. Wenn Unternehmer eine vertrauensvolle Atmosphäre am Arbeitsplatz herstellen, ihre Mitarbeiter – egal auf welcher Ebene – wertschätzen und Sinnhaftigkeit der Arbeit vermitteln, dann sind sie gut aufgestellt für die Veränderungen. Diese Statements lassen sich als Fazit der Frühjahrstagung in Altenberg 2015 zum Thema „Christliche Unternehmensführung im 21. Jahrhundert“ zusammenfassen. 

Austausch in lockerer Runde

BKU Stammtisch in der Schreckenskammer

Eine "Junioren-Runde" traf sich in der Schreckenskammer. Fazit: Wiederholenswert!

Faszination mit einer Prise Angst bei Vorführung von Sicherheitslücken

Live Hacking

Beeindruckend - das war der Tenor bei der Veranstaltung "Live Hacking". Experten der ML Consulting zeigten den Kölner BKU-Mitgliedern, wie leicht und schnell ein PC oder Handy "gehackt" werden.

Offene Worte von Wolfgang Bosbach

Volles Haus bei der Mitgliederversammlung beim BKU Köln

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Diözesangruppe Köln gab es neben dem Rück- und Ausblick auf das Programm einen sehr inspirierenden Höhepunkt: Wolfgang Bosbach, MdB und Vorsitzender des Innenausschusses, sprach Tacheles zu den gesellschaftlichen Herausforderungen. 

Haftung und Verwantwortung

Pressegespräch zum Thema Banken und Moral

 Zu einem Pressegespräch hatte die DG die regionalen Medien geladen. Im Mittelpunkt stand das Konzept einer an traditionellen Werten orientierten Form des Wirtschaftens im Banken- und Finanzwesen.

Christiane Woopen berichtet von der Arbeit des deutschen Ethikrats

Das Gewissen der Nation?

Ein spannender Vortrag und eine lebhafte Diskussion - das ist das Fazit von Prof. Dr. Christiane Woopen, Vorsitzende des deutschen Ethikrats, bei der DG Köln.

Vortrag und Diskussion im Erzbischöflichen Priesterseminar in Köln

Die Weltbildgruppe und der Strukturwandel im Buchhandel

 Seit letztem Jahr ist Msgr. Dr. Markus Hofmann, der Regens des Priesterseminars, Geistlicher Berater der Diözesangruppe Köln. Zielvorstellung war, mit den Priesteramtskandidaten in Dialog zu kommen, damit BKU-Mitglieder dabei auch ihre unternehmerischen Erfahrungen an die Seminaristen vermitteln können. Aus aktuellem Anlass hat am 21. Juni 2014 unser Beiratsmitglied Hans-Dieter Joos auf Basis seiner  Tätigkeit in der Buchbranche das genannte Thema aufgegriffen und vor einem Kreis von Seminaristen vortragen können.

BKU Köln gratuliert zum runden Geburtstag

Alles Gute, lieber Dr. Kirchner!

Vorstand und Beirat der DG Köln gratulieren Herrr Dr. Kirchner ganz herzlich zum runden Geburtstag! 

Diskussion mit Dr. Norbert Feldhoff

Domprobst – ein Traumjob ?

 Diese ungewöhnliche Frage erklärte und begründete Domprobst Norbert  Feldhoff bei einem Vortrag vor Mitgliedern und Gästen der Gruppe Köln.

DG Köln zur Betriebsbesichtigung bei Ford

Vom Model-T zum autonomen Einparken

 Knapp 40 BKU-Mitglieder und Gäste bekamen bei FORD einen Eindruck, wie moderne Fahrzeugentwicklung und –produktion aussieht. Begrüßt wurden sie von Bernhard Mattes, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung.

Finanzminister Walter-Borjans zu Gast beim BKU

Mitgliederversammlung 2013

Knapp 100 Teilnehmer besuchten die Mitgliederversammlung 2013 der DG Köln. Höhepunkt des Abends war der Vortrag des NRW-Finanzministers Dr. Norbert Walter-Borjans.

Mit Werten in Führung gehen

Professor Maus beim Führungskräftekongress

Professor Maus, Vorsitzender der DG Köln, wird beim Impulstag für den Kongress christlicher Führungskräfte am 22. Februar 2014 in Hamburg zeigen, welchen Relevanz und Bedeutung eine wertorientierte Führung haben.

Welche Perspektiven haben neue Energien?

Erfolgreiche Tagung mit BKU-Unterstützung

Vom 27. bis 29 September 2013 fand bei der IHK Köln eine Perspektiv-Tagung zum Thema „Neue Energie“ statt mit Unterstützung durch die Kölner Diözesangruppe. Über 90 Teilnehmer und 20 Referenten diskutierten Aspekte wie Klimaschutz, Nachhaltigkeit und Energiewende.

Gemeinsame Tagung mit Gude-Stiftung

Perspektiven für neue Energien

Die IHK zu Köln wird vom 27. bis 29. September zum Treffpunkt für Wissenschaftler, Studenten und Unternehmen, die sich mit dem Thema Energie auseinandersetzen. Die Perspektivtagung „Neue Energie“ ist eine gemeinsame Initiative der Kölner Gude Stiftung und des Deutschen Jungforscher Netzwerks juFORUM in Verbindung mit dem BKU und anderen namhaften Organisationen.

Interview mit Prof. Maus im Wertemagazin

"Der höhere Nutzen ist das Wohnen - und die Geborgenheit"

Im aktuellen WERTE-Magazin der Deutschen Bank steht der Vorsitzende der DG Köln, Professor Manfred Maus, Rede und Antwort in einem Gespräch über Werte bei der Unternehmensführung und Religion in der Wirtschaft. Hier gibt es das Interview online (ab S. 52).

Auszeichnung für ein Lebenswerk

Prof. Manfred Maus erhält Global DIY Lifetime Award

Im Rahmen des EDRA/fediyma 2nd Global DIY- Kongresses der Baumarktbranche in Rom wurde der Vorsitzende und Mitbegründer von OBI, Prof. Manfred Maus, für sein Lebenswerk mit dem Global DIY Lifetime Award ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Sir Geoffrey Mulcahy, der ehemalige Gruppenchef des Handelskonzerns Kingfisher. Die Preisverleihung fand in der prachtvollen Villa Miani statt und war einer der Höhepunkte des Kongresses. Insgesamt stieß die Veranstaltung bei seinen 600 Teilnehmern aus 42 Ländern wegen guter Organisation und herausragender Qualität der Referenten auf besonders positive Resonanz.

Prof. Manfred Maus ist seit 2012 Vorsitzender der DG Köln.

Die Diözesangruppe Köln besichtigt die Firma Metten Stein + Design GmbH in Overath - Diskussion über Unternehmenswerte

Dr. Michael Metten, geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens und BKU-Mitglied, erläuterte den fast 40 Teilnehmern die Produktionsabläufe seines Unternehmens. Metten feiert in diesem Jahr mit der dritten Generation der Unternehmensleitung sein 75-jähriges Bestehen.

In seinem Vortrag „Leadership. Warum David gegen Goliath eine Chance hatte“ ging Metten besonders auf die Werte Offenheit, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Fairness ein. Sie mit Leben zu füllen, wirke sich letztlich sogar positiv auf den Unternehmenswert aus. Die Kunden müssten Herzlichkeit und Freundlichkeit erfahren, um nicht nur zufrieden, sondern begeistert zu sein.

Vorstandswahlen: Bisherige kommissarische Vorsitzende Jutta Stüsgen eine von vier Stellvertretern

Manfred Maus neuer DG-Vorsitzender

Bei der gestrigen Mitgliederversammlung der Diözesangruppe Köln des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) wurde Professor Manfred Maus, Vorsitzender SMT GmbH Maus Consulting & Services in Wermelskirchen und zuvor langjähriger Vorstand und Aussichtsrat der Baumarktkette OBI,  einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Maus folgt auf Jutta Stüsgen, die die deutschlandweit größte Regionalgruppe des BKU nach der schweren Erkrankung des gewählten Vorsitzenden, Fritz Roth aus Bergisch-Gladbach, zuletzt kommissarisch geführt hatte.  Stüsgen, auch Mitglied im BKU-Bundesvorstand,  wurde neben Anton Bausinger, Georg Adenauer und Gisela Manderla zu einer der vier stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Maus dankte Herrn Roth für sein langjähriges Engagement und betonte, dass die Kölner Gruppe in 2013/14 mit einem attraktiven Jahresprogramm sichtbar werden soll.

 

Wie aus "Blumenkohlbüchern" wieder Archivalien werden

Die Diözesangruppe Köln besichtigte am 13. Juli 2011 das neue Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum des Stadtarchivs.

Drei Minuten reichen aus, um das Gedächtnis einer Stadt auszulöschen. 30.000 Regalmeter Archivalien aus 1200 Jahren Geschichte wurden beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009 zerstört: tausende Akten, Urkunden, mittelalterliche Handschriften, historische Siegel und Fotos - sie alle wurden mehr oder weniger stark in Mitleidenschaft gezogen und müssen aufwändig restauriert werden.

Ein großer Teil der aus den Trümmern geborgenen Archivalien wird im neuen Restaurierungs- und Digitalisierungszentrum (RDZ) aufgearbeitet. Durch Vermittlung des BKU-Mitglieds Hermann Josef Johanns war die Diözesangruppe Köln zu einer Besichtigung eingeladen.

Willibert Pauels beim BKU in Köln

Fasten und Lachen

Heiteres und Besinnliches zur Fastenzeit präsentierte der „Bergische Jung“ Willibert Pauels bei der Diözesangruppe Köln. Der büttenredende Diakon schaffte dabei den Spagat zwischen ernsten und heiteren Themen: Er mokierte sich über die wohlgenährten Mönche des Mittelalters, die auch in der Fastenzeit viele Wege Ausnahmen von den eigentlich strengen Fastenregeln kannten: So durften Reisende, Gastgeber und Kranke auch vor Ostern gut essen.

Wahlen bei der DG Köln

Bewährte Mannschaft mit einem neuen Gesicht

Die bewährte Mannschaft macht weiter und wird durch ein neues Gesicht ergänzt. So lässt sich das Ergebnis der Neuwahlen zum Vorstand der Diözesangruppe Köln zusammenfassen.

Jahresempfang der Diözesangruppe Köln mit Warburg Chef-Volkswirt Klude

Prognose: 1,9 Prozent Wachstum in 2010

Rund 100 Teilnehmer konnte der Vorsitzende der DG Köln, Fritz Roth, am 21. Oktober zum Jahresempfang seiner Gruppe begrüßen. Im Festvortrag berichtete der Chefvolkswirt der Privatbank M.M.Warburg &  Co, Carsten Klude, über die Perspektiven für Konjunktur und Kapitalmarkt. Klude räumte zunächst ein, dass er und seine Kollegen “keine Glaskugel” besitzen, die sie für Vorhersagen heranziehen können. Dennoch wagte er einige Vorhersagen für die nahe Zukunft. So erwartet er für das kommende Jahr in Deutschland ein Wirtschaftswachstum von 1,9 Prozent.

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 14.10.2017
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel ist neuer Bundesvorsitzender des BKU
Professor Dr. Dr. Ulrich Hemel wurde bei der 30. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. am 13. ...
mehr
Beitrag in Kirche und Welt, Nr. 41, 15.10.2017
Die Zahlen sind nicht alles
Am Wochenende treffen sich Delegierte des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU) in Münster. Marcus Wilp aus Hamburg...
mehr
Beitrag in "Kirche + Leben" vom 6.10.2017, Nr. 40
Zwischen Bibel und Bilanzen
Marcus Wilp trägt als Steuerberater Verantwortung für Mitarbeiter und Mandanten. 2004 hat der gebürtige G...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 06.10.2017
68. BKU-Bundestagung 2017 in Münster
BKU-Bundestagung 2017 in Münster: Wirtschaft N.E.U. denken mit prominenten Unternehmern und Politikern Mü...
mehr
Aachener Zeitung vom 15.09.2017
Katholische Unternehmer fordern Wende
Köln. Die katholischen Unternehmer in Deutschland haben die Bundesregierung zu einer Rückbesinnung auf die Soz...
mehr