Sechs neue Gesichter im BKU-Bundesvorstand

Marie-Luise Dött erneut gewählt, Dr. Ullrich neuer Geistlicher Berater

Die BKU-Bundesvorsitzende Marie-Luise Dött MdB wurde bei der 27. Delegiertenversammlung des Bundes Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) am Freitag (26. September) in Bonn in ihrem Amt bestätigt. Die 61-Jährige, die dem BKU seit 2001 als Vorsitzende vorsteht, wird den katholischen Unternehmerverband für weitere drei Jahre führen. Im weiteren Vorstand gab es personelle Veränderungen. Zum neuen Geistlicher Berater des BKU wurde der Trierer Domvikar Dr. Hans Günther Ullrich gewählt.
Der neue Bundesvorstand des BKU (v.l.): Fides Mahrla, Norbert Gödde, Hermann-Josef Johanns, Dr. Hans Günther Ullrich, Marie-Luise Dött MdB, Gerhard Lux, Andrée Brüning, Dr. Jan Krieger und Stephan Teuber. Nicht im Bild: Schatzmeister Andreas Hülsmann.
Im Geschäftsführenden Vorstand wird Marie-Luise Dött unterstützt von ihrem bisherigen und auch künftigem Stellvertreter Gerhard Lux (BKU-Diözesangruppe München-Freising) sowie als neu gewähltem Stellvertreter Hermann-Josef Johanns (Diözesangruppe Köln). Als neuer Schatzmeister komplettiert Andreas Hülsmann den Geschäftsführenden Vorstand (Diözesangruppe Hamburg).

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt:
•    Andrée Brüning (Diözesangruppe Aachen)
•    Norbert Gödde (Diözesangruppe Aschaffenburg)
•    Dr. Jan Krieger (Diözesangruppe Berlin)
•    Fides Mahrla (Diözesangruppe Berlin)
•    Stephan Teuber (Diözesangruppe Stuttgart)

Als neuer Geistlicher Berater steht den 1.200 im BKU organisierten katholischen Unternehmern künftig der Trierer Domvikar Dr. Hans Günther Ullrich zur Seite. Er löst Professor Dr. Dr. Lothar Roos ab, der auf Bundesebene auf eigenen Wunsch altersbedingt nach 30 Jahren ausgeschieden ist. Roos bleibt dem BKU jedoch als Geistlicher Berater der Diözesangruppe Freiburg verbunden.

Ullrich ist studierter Jurist und Theologe und war viele Jahre in führenden Positionen in der Automobilzulieferindustrie tätig, bevor er 2008 zum Priester des Bistums Trier geweiht wurde. Im Bistum stellte er zunächst die Bildungsarbeit neu auf und leitet seit 2011 die Abteilung Gesellschaft und Bildung des Bistums. Seit dem vergangenen Jahr ist er Geistlicher Berater der Diözesangruppen Saar/Trier und Koblenz des BKU. 


Neuer BKU-Schatzmeister Andreas Hülsmann.

Ein Foto des neuen Vorstandes finden Sie hier zum Download.

Weitere Impressionen der BKU-Bundestagung 2014 in Bonn finden Sie hier.

Der BKU
Dem 1949 gegründeten BKU gehören rund 1 200 Inhaber-Unternehmer, Selbständige und leitende Angestellte an. Der BKU ist in 36 Diözesangruppen gegliedert. In seinen Arbeitskreisen entstehen innovative Konzepte zur Wirtschafts- und Sozialpolitik und zum Führen mit Werten. Der Verband sieht sich als Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Kirche und Politik.
Herausgeber: Marie-Luise Dött, MdB, Vorsitzende des Bundes Katholischer Unternehmer e.V., Tel. 0221 / 2 72 37 - 0.


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EU-Steuer auf Kunststoff weder zielführend, noch legitimiert
Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen „Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere,...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EZB muss ethische Anlageprinzipien einhalten
„Die Europäische Zentralbank wird ihrer besonderen Vorbildfunktion, ethische Leitplanken am Finanzmarkt einz...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 15.01.2018
Erasmus-Summer School in Ungarn mit innovativem Trainingskonzept
Im EU-geförderten BKU-Projekt „Youth for Entrepreneurship and Business Ethics“ findet vom 17. bis zum ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.01.2018
Künftige Generationen nicht noch stärker belasten
Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) warnt vor einer Ausweitung der umlagefinanzierten Gesetzlichen Krankenversi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr