Neuigkeiten

Mitgliederversammlung im Fernsehstudio

Neuwahl und Einblick in die Medienwelt - Haselier folgt März

Neuer Vorsitzender der Gruppe ist der Rechtsanwalt Markus Haselier, der in Dresden in der Kanzlei Kiermeier Haselier Grosse arbeitet. Er löste die langjährige Vorsitzende Katharina März ab, die mit Dank verabschiedet wurde.

Nach den Formalitäten gewährte der Berereichsleiter Fernsehen im Landesfunkhaus Sachsen, Thomas Reiche, einen Einblick in die Welt des Fernsehens. Am Beispiel der täglichen 19.00 Uhr-Nachrichtensendung „Sachsenspiegel“ zeigte er, wie viel Planung und Zuarbeit für eine Life-Sendung erforderlich sind. Die einzelnen Beiträge der Sendung sind sekundengenau in einer Tabelle aufgelistet. Je nach Nachrichtenlage kann dieser Plan bei Bedarf noch wenige Minuten für dem Ende der Sendung verändert werden.
Wachablösung in Dresden: Katharina März und Markus Haseilier.
Reiche bekannte sich ganz klar dazu, dass die Redaktion bei der Auswahl der Themen auch auf die Einschaltquote achtet. Ziel sei es, einen Marktanteil von mindestens 20 Prozent zu schaffen und mit einer guten Nachrichtensendung die Zuschauer auch an die folgenden Sendungen des MDR zu binden.



Ort des Geschehens ist neben der Redaktion das hochmoderne Studio. Dieses besteht vor allem aus einem grünen Hintergrund vor den die meisten Requisiten der Sendung nur „virtuell“ eingeblendet werden.    


Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EU-Steuer auf Kunststoff weder zielführend, noch legitimiert
Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen „Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere,...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EZB muss ethische Anlageprinzipien einhalten
„Die Europäische Zentralbank wird ihrer besonderen Vorbildfunktion, ethische Leitplanken am Finanzmarkt einz...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 15.01.2018
Erasmus-Summer School in Ungarn mit innovativem Trainingskonzept
Im EU-geförderten BKU-Projekt „Youth for Entrepreneurship and Business Ethics“ findet vom 17. bis zum ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.01.2018
Künftige Generationen nicht noch stärker belasten
Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) warnt vor einer Ausweitung der umlagefinanzierten Gesetzlichen Krankenversi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr