Neuigkeiten

Wie Deutsche ihre Geschichte erleben - von Michael JŘrgs

"Wer wir waren, wer wir sind."

„Wer wir waren, wer wir sind“ ist nur ein Bestseller von Michael Jürgs. Aber wer ist eigentlich Michael Jürgs, ein Journalist, ein Kolumnist, Chefredakteur, Feuilletonchef, jemand der Biographien über Romy Schneider und Günther Grass schreibt? Die Lesung des Kapitels „Dem Himmel so nah über dem Kölner Dom“ und Einblicke in die Recherchearbeit mit Michael Jürgs lies auf einen spannenden Abend hoffen.
Hamburg - Die sehr gut besuchte Veranstaltung wurde von Herrn Hansjochen Mütel, BKU Vorsitzender der DG-Hamburg, mit einer sehr persönlichen Ansprache an Herrn Jürgs eröffnet. Es folgte die Lesung eines ausgewählten Kapitels. Wortgewaltig und gespickt mit sehr fein dosierter Ironie, provokant, laute und leise Töne liessen nur erahnen auf welches Repertoire Herr Jürgs imstande ist zuzugreifen. Auf der Hand lagen natürlich Fragen an die Zeiten als Chefredakteur beim Stern und letztendlich den Rausschmiss 1990, die Barschel Affäre oder aber auch über das aktuelle Zeitgeschehen. So habe sich der Journalismus in den letzten Jahren stark verändert, die Herausforderungen sind andere, aber die Verantwortung für das Geschriebene bleibt. Dies gelinge nur mit akribischer Recherche, Ausschluss von nicht wahrheitsgetreuen Informationen und fundierten Wissen, welches nur ein kleinen Einblick in den Aufwand für die notwendige Vorarbeit geben kann. Das man dann auch auf skurrile Personen trifft oder auch gelegentlich in befremdliche Situationen kommen kann, das mag man sich leicht vorstellen. Müde des Schreibens ist Herr Jürgs nicht geworden. Nein ganz im Gegenteil. Die Neugierde, die Umtriebigkeit und der Glanz in den Augen lassen erahnen, dass  Herr Jürgs sich gedanklich schon mit seinem nächsten Projekt auseinandersetzt.


Hansjochen Mütel mit Michael Jürgs (v.r.n.l.)

Ein Phänomen heutzutage: „Beinahe jeder der schreiben kann, schreibt“ so Jürgs. Der Einfluss des Journalismus auf die Wirtschaft, aber auch tendenziöse und manipulative Berichterstattung, wurde im Anschluss rege unter den Veranstaltungsbesuchern diskutiert.

Oliver Smits
Stellv.Vorsitzender der DG-Hamburg
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EU-Steuer auf Kunststoff weder zielfŘhrend, noch legitimiert
Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen „Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere,...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EZB muss ethische Anlageprinzipien einhalten
„Die Europäische Zentralbank wird ihrer besonderen Vorbildfunktion, ethische Leitplanken am Finanzmarkt einz...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 15.01.2018
Erasmus-Summer School in Ungarn mit innovativem Trainingskonzept
Im EU-geförderten BKU-Projekt „Youth for Entrepreneurship and Business Ethics“ findet vom 17. bis zum ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.01.2018
KŘnftige Generationen nicht noch stńrker belasten
Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) warnt vor einer Ausweitung der umlagefinanzierten Gesetzlichen Krankenversi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fńngt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr