Neuigkeiten

Offene Worte von Wolfgang Bosbach

Volles Haus bei der Mitgliederversammlung beim BKU K÷ln

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Diözesangruppe Köln gab es neben dem Rück- und Ausblick auf das Programm einen sehr inspirierenden Höhepunkt: Wolfgang Bosbach, MdB und Vorsitzender des Innenausschusses, sprach Tacheles zu den gesellschaftlichen Herausforderungen. 
Wolfgang Bosbach wńhrend seines Vortrags
Pax-Bank, K÷ln -

Wolfgang Bosbach, MdB und Vorsitzender des Innenausschusses, war dieses Jahr zu Gast bei der Mitgliederversammlung der DG Köln. Der Tenor seiner fast einstündigen Rede: Innen- und Außenpolitik sind nicht mehr zu trennen. Die Rekrutierung von IS-Kämpfern in Europa und deren mögliche Rückkehr verbindet die Krisenherde im Nahen Osten und Afrika unmittelbar mit uns. Er machte deutlich, dass wir aus christlicher Solidarität und demokratischem Selbstverständnis in der Pflicht stehen. „Im Jahr 2014 kann niemand sagen, davon habe er nichts gewusst“, so Bosbach. Dazu gehört auch, die Prinzipien unseres Rechtsstaates zu schützen und zu stärken und nicht aus falsch verstandener Toleranz dem religiösen Fanatismus zu weichen. Die Prinzipien unseres Rechtsstaates gelten für alle. Er verurteilte deutlich die Hooligans und Rechtsextremisten, die sich unter dem Deckmantel des Kampfes gegen den Salafismus Schlägereien mit der Polizei liefern. Bosbach appellierte deshalb an jeden einzelnen, die Fahne für das christliche Selbstverständnis und die demokratischen Werte hochzuhalten. Nur dann wird verhindert, dass Fanatiker dieses Vakuum für sich besetzen.

Über 120 Gäste diskutierten anschließend noch lange die Gedanken und Anregungen Bosbachs.

Ein großer Dank gilt der Pax-Bank in Köln, die für die Mitgliederversammlung ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellte und eine tolle Gastfreundschaft bewies. Nach dem umfangreichen Umbau war es die erste große Kundenveranstaltung für die Pax-Bank in der Christophstraße  eine erfolgreiche Premiere!

Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EU-Steuer auf Kunststoff weder zielfŘhrend, noch legitimiert
Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen „Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere,...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EZB muss ethische Anlageprinzipien einhalten
„Die Europäische Zentralbank wird ihrer besonderen Vorbildfunktion, ethische Leitplanken am Finanzmarkt einz...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 15.01.2018
Erasmus-Summer School in Ungarn mit innovativem Trainingskonzept
Im EU-geförderten BKU-Projekt „Youth for Entrepreneurship and Business Ethics“ findet vom 17. bis zum ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.01.2018
KŘnftige Generationen nicht noch stńrker belasten
Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) warnt vor einer Ausweitung der umlagefinanzierten Gesetzlichen Krankenversi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fńngt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr