Neuigkeiten

BKU Aachen engagiert sich an der Liebfrauenschule Mühlhausen

BLICKPUNKT ZUKUNFT

Um ihren Oberstufenschülerinnen und –schülern eine optimale Vorbereitung auf Studium und Beruf zu ermöglichen, hat die Liebfrauenschule Mülhausen die academy for junior managers gegründet - in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein, Mönchengladbach, der Fontys Internationale Hoogeschool, Venlo, des Bundes Katholischer Unternehmer (BKU DG Aachen), der Bischöflichen Akademie in Aachen (in Kooperation mit anders.beraten, Neuss) und der Industrie- und Handelskammer Niederrhein in Mönchengladbach. 
Diese academy-Guppe hat sich erfolgreich als Jungunternehmer mit dem Praxisprojekt : Alarm Secured Bicycle Lock auseinandergesetzt und dafür die Note 1,3 erhalten.
In der academy können sich förderungs- und leistungsbereite Schülerinnen und Schüler über das Schulwissen hinaus für Studium und Beruf und speziell für ein Wirtschaftsstudi um qualifizieren, d.h. die academy bereitet nicht nur auf ein wirtschaftswissenschaftliches  Studium vor, sondern die Teilnehmer erhalten eine breitgefächerte wissenschafts- und berufspropädeutische Ausbildung. Die Lerninhalte werden von Dozenten den Hochschulen in Mönchengladbach und Venlo vermittelt, ergänzt durch Wirtschaftsfachleute und Weiterbildungsdozenten der Bischöflichen Akademie, anders.beraten und des BKU Aachen. Die erworbenen Kompetenzen, Qualifikationen und das Methodenwissen sichern den Absolventen einen Startvorteil in Studium und Beruf. Der Lehrgang wird von der Industrie-und Handelskammer gefördert, er endet mit einer Prüfung und einem Zertifikat der Industrie- und Handelskammer Niederrhein.
 
Die zweijährige Ausbildung folgt dem didaktischen Prinzip der Praxisorientierung. Die Teilnehmer erwerben ihr wirtschaftswissenschaftliches Grundwissen am Beispiel der Leitfragen: Wie gründe ich ein Unternehmen? Welches Können und welche persönlichen Fähigkeiten muss ich haben, um ein Unternehmen erfolgreich leiten zu können? Themen der Ausbildung sind beispielsweise:
- Unternehmensführung
- wirtschaftliche Rahmenbedingungen
- Businessplan
- Marketing
- Finanzierung und Investition
- Ethik in der Wirtschaft
 
Parallel dazu eignen sich die Teilnehmer Kenntnisse und praktische Fähigkeiten für eine erfolgreiche Bewerbung bei einem Unternehmen an und erlangen damit Schlüsselkompetenzen für den künftigen Erfolg in Studium und Beruf.
Impressionen
Aktuelles
Regionale Termine
Presseschau
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EU-Steuer auf Kunststoff weder zielführend, noch legitimiert
Gesundheitsinnovationen nicht mit Plastikmüll vergleichen „Wir müssen im Interesse unserer Weltmeere,...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 18.01.2018
EZB muss ethische Anlageprinzipien einhalten
„Die Europäische Zentralbank wird ihrer besonderen Vorbildfunktion, ethische Leitplanken am Finanzmarkt einz...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 15.01.2018
Erasmus-Summer School in Ungarn mit innovativem Trainingskonzept
Im EU-geförderten BKU-Projekt „Youth for Entrepreneurship and Business Ethics“ findet vom 17. bis zum ...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 10.01.2018
Künftige Generationen nicht noch stärker belasten
Der Bund Katholischer Unternehmer e.V. (BKU) warnt vor einer Ausweitung der umlagefinanzierten Gesetzlichen Krankenversi...
mehr
BKU-Pressemitteilung vom 13.12.2017
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an
Ordnungspolitik fängt bei der Sprache an: Eine geringere Steuerlast ist noch lange keine Subvention VW-Chef M...
mehr